Leitgedanken & Geschichte

Im Jahr 1949 legten drei Flugpioniere den Grundstein für den Flugplatz Wangen-Lachen. In den rund 70 Jahren seit der Gründung gab es zahlreiche Höhenflüge und Meilensteine zu feiern. Seinen Grundsätzen und Leitgedanken ist der Flugplatz dabei immer treu geblieben. 

  • Der Flugplatz Wangen-Lachen ist Treffpunkt für Flugbegeisterte, für Piloten und für alle, die sich der Natur und der Fliegerei verbunden fühlen.
  • Alle Piloten und Mitwirkenden tragen nach vereinten Kräften gewissenhaft zu einem sicheren und reibungslosen Flugbetrieb bei. Es gilt immer ‘Safety first’!
  • Gegenseitiger Respekt, Rücksichtnahme, Hilfe und Unterstützung sowie eigenverantwortliches und umsichtiges Handeln tragen massgeblich zu einem entspannten und erfreuten Flugerlebnis bei.
  • Piloten, Passagiere und Gäste sind sich bewusst, dass im Umfeld eines Flugplatzes erhöhte Aufmerksamkeit geboten ist, um allfällige Risiken rechtzeitig zu erkennen und unnötige Zwischenfälle zu vermeiden.
  • Die Organe des Flugplatzes unterstützen alle Kunden, um einen angenehmen und sicheren Aufenthalt am Flugplatz zu gewährleisten. Hierzu sind aber auch Anweisungen und Einschränkungen notwendig, die von den Anwesenden zu beachten sind.
  • Die Vertreter des Flugplatzes pflegen einen rücksichtsvollen Umgang mit der Bevölkerung und den Anwohnern und gestalten den Flugbetrieb so, dass Immissionen möglichst tief gehalten werden, wobei operative und sicherheitsrelevante Verfahren Vorrang haben müssen.
  • Allen Interessierten und Besuchern stehen die Vertreter des Flugplatzes im Rahmen ihrer Möglichkeiten gerne zur Verfügung.

FUn-Fact

Was braucht ein Flugplatz direkt am See? Genau, Platz für zwei Wasserflugzeuge. So zumindest die Devise Ende der 50er Jahre. 

Geschichte

2011

Erstes Flugzeug mit Glas Cockpit:
PA28 Piper Warrior III HB-PRL

2011

2002

Aufstockung und Ausbau des C-Büros (Briefingraum und separater Schulungsraum)

2002

1996

Erstes IFR-(Schulungs-)Flugzeug der ASFG: Mooney M20J HB-DIH und Einführung des Selbstbriefing-Systems «AMIE»

1996

1975

Einführung der ersten Selbstabfertigung für Landegebühren in der Schweiz

1975

1973

Endausbau und Inbetriebnahme der Hangars Nr. 3 und 4

1973

1967

Inbetriebnahme der Hartbelagpiste

1967

1964

Hangar-Neubau aus Holz – der heutige Hangar Nr. 1

1964

1963

Gründung der ASFG (Ausserschwyzerische Fluggemeinschaft Wangen)

1963

1959

Einweihung des ersten Hangars für zwei Wasserflugzeuge

1959

1950

  • Pachtvertrag über einen Streifen Streuland in der Franzrüti
  • Bau des ersten Hangars für vier Flugzeuge
  • Landung des ersten Flugzeugs, einer Piper
1950

1949

Gründung des Flugplatzes Wangen-Lachen durch die drei Flugpioniere Armin Nägeli, Alfred Comte und Erich Wenner

1949

Jetzt Pilot werden!

Bilden Sie sich jetzt zum/r Privatpilot/in aus und fliegen Sie schon bald selbst durch die Lüfte. Falls Sie als aktive/r Passagier/in vertiefte Flugkenntnisse erwerben möchten, ist der Pinch-Hitter-Kurs die passende Alternative.