Flugplatz Wangen-Lachen

Lage

Einmaliger Standort

Das Flugplatzareal liegt im reizvollen «Nuoler Riet» am Ufer des oberen Zürichsees. Das angrenzende Naturdelta der Wägitaler Aa mit dem im Herbst 2010 neu eröffneten «Aahorn»-Aussichtsturm ist ein Brutplatz-Paradies für verschiedenste seltene Vogelarten.

Bei vielen Piloten gilt der Flugplatz Wangen-Lachen als besonders attraktiv. Wenn im Mittelland hartnäckiger Nebel liegt, sorgt das Voralpenklima hier oft für gute Flugbedingungen. Die Glarner Alpen liegen nur einen Katzensprung weiter im Süden. Ideal für Rundflüge in die Berge oder einen Abstecher ins Engadin oder Tessin.

Die nahe Badi oder der Golfplatz Nuolen laden zum Verweilen ein. Von Anfang März bis Ende Oktober trifft man sich zum gemütlichen Zusammensein im Flugi-Restaurant.

 
Größere Kartenansicht

Anfahrt

Mit dem öffentlichen Verkehr 
Mit dem Zug bis Lachen. Dann zu Fuss in halbstündigem Spaziergang zum Flugplatz. Oder für Eilige mit dem Taxi (stehen am Bahnhof bereit).

Mit dem Auto

  • A3 – Autobahnausfahrt «Lachen Wangen Siebnen Wägital»
  • Im Kreisel: Richtung «Tuggen Wangen» und alles der Strasse folgend bis zur nächsten Abzweigung.
  • Rechts in die St. Gallerstrasse Richtung «Uznach Wangen» einbiegen.
  • Nach ca. 500m links abbiegen in die Flugplatzstrasse (siehe weisses Schild «Restaurant Flugplatz») bis zum See hinunter zur Franzrüti. 
  • Auf dem letzten Teilstück ist die Strasse sehr schmal, warten Sie bei Gegenverkehr in den Ausweichstellen (Rücksichtnahme auf Fussgänger, Inline-Skater und Velofahrer ist geboten).

GPS: Flugplatz Wangen-Lachen, Franzrüti